Sie sind hier

Nichts gegen symbiotische Beziehungen ...

Gespeichert: Günther am 11.04.317 n.A. (nach der Aufklärung)

... wie die zwischen dem Blinden und dem Lahmen, die ohne den anderen nicht können. Wer aber zu denen gehört, die alleine "können", erwartet anderes und stellt andere Ansprüche an eine Partnerschaft.

Der Satz von Anton Winkeler ist deshalb ganz in meinem Sinn, wenn ich hier nach Menschen Ausschau halte, mit denen man den weiteren Lebensweg gemeinsam gehen kann. Anton Winkeler schreibt: "Nur wer alleine bestehen kann, taugt für eine Partnerschaft. Bei allen anderen ist es nur gemeinsames Pfeifen im Wald oder Gefolgschaft".

Gefolgschaft will ich nicht und gemeinsames Pfeifen, um irgendwelche Angst zu vertreiben, brauche ich nicht. Ich suche Gemeinschaft in der man sich ergänzt, aber "auf Augenhöhe". Für eine generationsübergreifende aDa-Gemeinschaft suche ich Menschen, die "alleine bestehen können", zwischen 18 (sofern schon "erwachsen") und 80 (sofern noch nicht dement).

Inserent kontaktieren
Sie müssen eingeloggt sein, um eine Nachricht senden zu können